Glossybox Young Februar 2015

21.2.15


Ganz ehrlich? Dieses Mal fand ich die Glossybox Young echt Grütze. Da ich die Box durch Einlösung der Glossydots kostenlos bekommen habe, ist es sicherlich nicht weiter tragisch. Hätte ich dafür was bezahlt, wäre mein Urteil viel negativer ausgefallen.

Glitzerlack von models own - 8€
 So oft wie der schon in Boxen vorhanden war, war es nur eine Frage der Zeit bis er auch in meiner landen wird. Fühlt sich leider wie Resteverwertung an. Ich mag den Lack auch ehrlich gesagt nicht.  Hallo Frühling?!

4LK Lipstick 7,90€
 Leider bin ich auch nicht der riesen Freund von roten Lippenstiften. Aller Jubeljahre trage ich mal welchen. Außerdem war der Anblick irgendwie auch nicht schön wie ihr auf dem unteren Bild vielleicht sehen könnt. Positiv ist aber, dass er sehr gut riecht. 
Schade, dass er zur Schrankleiche mutieren wird.




Bebe Young Care Lippenpflegestift 1,59€
 Haut mich jetzt auch nicht um. Solche glanz-, geruchs- und farblosen Pflegestifte benutze ich auch eher weniger.

Essence Cleansing Pads 2,49€/30Stk.
 Wenn ich mich nicht täusche, war dieses Produkt auch schon Teil einer Young-Box. Zwar nicht in meiner, fühlt sich aber weiter wie Resteverwertung an. Ist jetzt nicht schlecht und wird bei mir auch verwertet, aber ach ich weiß nicht so recht. 

Rexona 2,19€

Kann man das als Highlight-Produkt bezeichnen? Mir gefällt der Duft ganz gut und da ich gerade wieder eine Flasche vernichtet habe, kommt es eigentlich ganz gelegen. Bleibt trotzdem ein fader Beigeschmack. 



Gesamtwert: rund 22€

Der rote Lippenstift und der Glitzerlack passt für mich absolut nicht zum Frühlingsthema. Hätten wir Herbst würde ich nichts sagen, aber die Kombi ... ? Leider war die Box für mich ein Reinfall und mit nichts auf der Welt mit der normalen Glossybox zu vergleichen. Manchmal frage ich mich, wie lange es noch dauert, bis diese Box eingestampft wird. Warum habe ich dann eigentlich noch ein Abo werdet ihr euch fragen!? Da ich ein Jahresabo der Glossybox habe, muss ich irgendwie meine Glossydots immer los werden. Außerdem bekommt man die 500 Glossydots recht schnell zusammen, sodass ich sehr selten die 10€ bezahlen muss. 
Irgendwie finde ich die Box auch immer recht lieblos. Der bunte Karton mit dem Beutel um die Produkte und das wars. Ein himmelweiter Unterschied zur regulären Box (mit Seidenpapier, liebevoll eingepackt, Produktheftchen usw.) wie ich finde. Wäre doch gerade toll, wenn man ein Heftchen für die jüngere Generation macht, in dem man Schminktipps, Trends etc. findet.

Nun ja... das war echt nix...

2 Äpfel für den Duft und die Reinigungspads. Der Wille war irgendwo da :)

Blondkäppchen empfiehlt außerdem

4 Kommentare

  1. Ich hatte anstatt dem Nagellack einen Pinsel von Glossybox. War auch eher mittelmäßig begeistert. Gefreut hat michd as Deo, die Pads finde ich nicht gut, einen Pinsel kann man im grunde imemr brauchen und was soll ich mit den Pflegestiften - benutze eh fast nur Bee Natural.
    Das einzigst gute war das Rosa Säkchen, da habe ich mich sehr gefreut ;P

    Liebe Grüße
    Russkaja ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich musste gerade so lachen.... Das rosa Säckchen fand ich eigentlich auch am Besten. Das wird das Erste sein, was ich mal nicht verschenken werde. Endlich mal eins in rosa :D Den Pinsel hatte ich mal als Goodie drin. Ich fand den damals echt schlecht, weil die Borsten so hart waren.

      Liebste Grüße von mir :)

      Löschen
  2. Da muss ich Dir zustimmen, die Box ist in Anbetracht des Themas eib Flop.
    Sehr schöner Blog!!

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :) !!! Sei lieb gegrüßt!!

      Löschen