Glossybox

Glossybox Adventskalender 2017 ★ ☆ ✩ ✮ ✯ ✰

8.12.17


Das der Adventskalender von Glossybox ein echter Augenschmaus ist, kann man wirklich nicht leugnen. Die Aufmachung, die liebevollen Päckchen und die Produktauswahl ist erste Sahne. Ich war echt froh, dass ich dieses Jahr nicht lange rumsuchen musste, um mich für den richtigen Kalender zu entscheiden. Mittlerweile habe ich ja fast alle Kalender in den letzten Jahren durch und mal abgesehen von dem Rituals Kalender, war ich nie wirklich zu 100% begeistert. Entweder konnte ich nur die Hälfte gebrauchen oder Jahr für Jahr haben sich die Produkte wiederholt. Da Glossybox in Kombi mit der Weihnachts-+ Rituals Box ein dreier Abo für 120€ angeboten hatte, habe ich also nicht lange überlegt. Ich bin seit Stunde Null treue Weggefährtin und wenn ich eins sagen kann ist es, dass sich Glossybox im letzten Jahr wahnsinnig gesteigert hat. Die Weihnachtsbox war super, die Rituals richtig richtig toll und auch vom Adventskalender bin ich sehr begeistert.

 Alleine Tag 1 war schon ein riesige Freude. Eine Lidschattenpalette von pix by petra. Die Nude-Töne sind genau mein Fall.

Das Nagelcremchen von L.O.V. war jetzt nicht ganz so mein Ding, aber vielleicht ändert sich nach der ersten Anwendung meine Meinung. Fuß-+ Nagelprodukte lösen eh nicht unbedingt Euphorie in mir aus.

 Na da blieb mir die Spucke weg. 
Ich hatte erst vor kurzem bei Hello Body bestellt und bin sehr von den Lippenprodukten begeistert. 
Ich drück mir ja die Daumen, dass das Balsam hoffentlich auch noch im Kalender dabei ist. 

Ganz brav habe ich in diesem Jahr nicht vorab das Beilegeheftchen mit allen Produkten gelesen. Deswegen gibt es die Preise der Produkte auch erst später.

 An sich finde ich die Qualität des Augenbrauenstifts sehr gut. Leider bin ich nur zu blass für diese Farbe. Egal... Pack ich in eine Wichteltüte und verschenke es an eine Freundin.

 Mh da bin ich ziemlich hin und her gerissen. Vielleicht mögen es manche, aber mir ist es zu kitschig. Ansonsten finde ich aber die Idee eines Armbändchens nicht schlecht.
 Oh ja Nikolaus... Hatte ich euch nicht letztens erzählt, dass das Jahr eher bescheiden für mich läuft? Leider ist mir Abends eine verwirrte Dame in meinen Schlitten gefahren.... 100 Punkte und nun bin ich erstmal wieder Fußgänger. Macht sich richtig gut als Pendler....Egal. 
Das Produkt zum Nikolaus war ja mal ´ne Wucht. Ein Fullsize Parfüm von ...Naaaaa...genau Rituals. Jaja, da habe ich bis über beide Backen gestrahlt. 

Ich bin momentan so dankbar über eine hochwertige Handcreme. 
Meine Hände fühlen sich zur Zeit wie Sandpapier an *brrr .
Die Farbe des Nagellacks finde ich mega schön. Ich liebe eh solche Töne und obwohl ich kein riesiger Nagellackfan bin, freue ich mich sehr über einen Lack von Babor. 
Dank Glossybox habe ich Babor sehr zu schätzen gelernt.



Das Wimpernserum gab es schon mal in der Glossybox und damals fand ich es ganz gut. Deswegen habe ich mich riesig gefreut, es erneut verwenden zu können.

 Transparentes Puder fehlt mir in der Tat noch in meiner Schminksammlung. Ich wollte es immer schon mal ausprobieren und freue mich sehr über dieses Produkt.

Perfekt, da ein ähnlicher Pinsel in der Christmas Edition von Glossybox schon enthalten war und ich ihn sehr gerne momentan benutze.


Die Marke sagt mir mal garnix, bin aber sehr gespannt darauf. Gerade wenn man älter wird, setzt man sich immer mehr mit dem Thema Hyaluron auseinander.

invisi bobble - Lisa&Lena Edition
Grundsätzlich mag ich die Haargummis sehr gerne. Leider ist dieser hier aber eher als Armbändchen gedacht, da ein Metallblättchen im Haargummi integriert ist. Irgendwie fand ich es auch nicht so optimal, dass die Originalbox einfach mit Plastik ausgefüllt wurde und es tatsächlich nur ein Haargummi ist. Für mich leider nicht zu gebrauchen.

Biodroga Golden Caviar Creme Maske
Spannendes Produkt. Ich weiß auch ehrlich gesagt momentan nicht, ob ich schon etwas von der Marke ausprobiert habe.  Klingt zumindest hochwertig.

ArtDeco Mascara - Maxiprobe
Super Mascara mit tollem Effekt. Kann man sich auch ohne Bedenken in Originalgröße anschaffen.

Lancaster - Skin Repair Night - Maxiprobe
Ist für mich jetzt keine Überraschung, da ich gerade im Sommer viel von Lancaster benutze. Nette Maxiprobe.

Otto Kern Parfüm "Playful"
Übel find ich den Duft nicht und dank Glossybox kommt man immer mit Düften in Berührung, die ich mir wohl nie im Leben näher angesehen hätte. Nachkaufen würde ich es mir nicht unbedingt, weil ich ja zu den anonymen Opium-Süchtigen zähle, aber für zwischendurch mal ganz nett.

Catherine Nail Collection Nr. 548

Ein Paradebeispiel für ein Hassprodukt von mir.
Der Nachteil an jahrelanger Mitgliedschaft bei Glossybox ist, dass gerade ich, die mal absolut keinen Faible für rote Lacke hat, schon teilweise damit gemoppt wird. Ich kanns echt nicht mehr zählen.... 40 Stück minimum und gerade so klassische Rottöne sind mal so garnicht mein Fall. Vielleicht hab ich mich daran auch einfach nur satt gesehen.

Jil Sander - Peeling
Für mich alt bekannt, aber nicht schlecht. Hatte ich jetzt schon öfters als Gratisprobe irgendwo dabei.

Catrice - Light and Shadow Blush
Garnicht so verkehrt. Schade nur, dass DM ihn momentan dank Sortimentswechsel für einen Apfel und Ei rauswirft. Unter 2€ waren es definitiv. Die Farbe find ich aber ganz gut und da ich eh in Privat- und Arbeitskosmetik unterscheide, wird er für die Arbeit mit Sicherheit zum Einsatz kommen.

Kryolan Highlighter "Cashmere"
Tolle Farbe, obwohl der mir doch irgendwie bekannt vorkommt. Gab es den nicht schon mal vor Jahren in einer regulären Box? Trotzdem freue ich mich über dieses Produkt.

Marc Jacobs - Decadence EdT - Maxiprobe
Toller Duft und sehr cooler Flakon.

- Fortsetzung folgt -

Blondkäppchen empfiehlt außerdem

0 Kommentare