Douglas

Douglas Box of Beauty April 2015

11.4.15



Wie sagt heute eine nette Leserin meines Blogs? "...ausgepackt...angeguckt...zurückgeschickt.." und ganz ehrlich? Als ich die Box auspackte, ging es mir ähnlich. Irgenwie hat diese Box mich echt frustiert und meine anfängliche Euphorie ist ins Gegenteil umgeschlagen.

Wir haben Frühling. Warmes Wetter und die ersten Sonnenstrahlen küssen unsere Haut.... Was ich in der Box sehe, ist Herbst, kaltes Wetter und dunkle, triste Farben. Irgendwie zieht der Inhalt einen runter.

Das Hauptprodukt: Nyx The Curve Eyeliner (14,99€) fand ich am Anfang überhaupt nicht verkehrt und auch die Mascara ist super. Aber ich bin wirklich hin und her gerissen. Normalerweise gebe ich für Eyeliner sage und schreibe 2,25€ aus und ich frage mich auch die ganze Zeit, ob ich diese Mascara wirklich haben muss, die ich in jeder Drogerie um die Ecke bekomme. Zumal ich (Sorry wenn ich mich irre)  aus der DM-Box noch eine auf Vorrat habe.  Irritiert hat mich auch, dass bei vielen Abonentinnen der Mascara eingetrocknet sein soll. Ich mag garnicht erst nachsehen und ja...es hinterlässt das Gefühl von Rudis Resterampe bei mir. Die restlichen Maxiproben sind die Krönung. Das Serum gab es schon im Adventskalender. Von Shampoo und Co. von Douglas halte ich nichts und bei dem roten Nagellack schwillt mir langsam der Kamm. Sorry, aber ich kann es langsam echt nicht mehr sehen. Ich mag wenn schon Nagellack in flieder, hellblau, gelb oder rosa haben. Rot...immer nur rot? Ach wie öde!!!



Wisst ihr, über was ich mich richtig gefreut hätte? Über eine Box, bestückt mit der neuen Serie der Douglas Eigenmarke. Erst letzte Woche stand ich im Douglas und habe all die neuen Lippenstifte und Lipglosse der neuen Serie von Douglas durchgeswatchet und ich war meeeeega begeistert. So hätte ich einfach mal was neues gehabt und wir alle hätten uns von der neuen Linie überzeugen lassen können. Zumal die dekorativen Produkte auch nicht gerade günstig sind. Gerade die Lipglosse liegen im Preisniveau mit Isadora, Artdeco und Co. auf einer Ebene.
Naja....Marketing war glaube noch nie so wirklich die Stärke von Douglas.

Insgesamt hat die Box einen Wert von rund. 45€. Klingt natürlich super, wenn man nur 15€ investiert. Was bringen mir aber Produkte, die ich nicht mag, nicht verwende oder schon hab.

Ich glaube, ich investiere die 15€ lieber in einen neuen Frühlingslippenstift, der mir im Gegensatz zu diesen Trauer-Produkten gute Laune bringt und den ich dann auch gerne verwenden werde.
Wenn man im ersten Moment, beim Auspacken der Produkte schon die Stirn runzelt und nicht gerade begeistert ist, sollte man es lassen und das Paket wieder zukleben. Man wird nie wirklich Freude daran haben.

Das Motto Kurvenstar wird für mich nur durch das Hauptprodukt erfüllt. Was der Rest damit zu tun haben soll, bleibt mir wohl unbeantwortet.

Wie findet ihr die Box und würdet ihr die Box behalten?

Ich wünsche euch noch einen schicken Abend!





Blondkäppchen empfiehlt außerdem

1 Kommentare

  1. Ich muss ehrlich sagen, ich wollte diesmal nicht nörgeln an der Box, es tut mir auch immer leid ... denn wenn andere mein Feedback lesen denken die bestimmt auch das man mich nicht zufriedenstellen kann, aber diesmal fand ich die Box auch eher mittelmäßig.
    den Curler kann ich leider nicht gbrauchen, habe aber schon einen abnehmer dafür, die Mascara finde ich nicht so gut, sie nimmt nich viel Produkt auf und es kratzt ein wenig an meinen sensiblen Wimpern. den nagellack fand ich gut, die Farbe gefällt mir sehr, aber leider habe ich bereits schon viele ähnliche Nuancen. Das serum kann ich nicht gebrauchen und die Haarprodukte möchte ich testen, da habe ich noch keine Meinung dazu :)

    Liebe Grüße
    Russkaja :)

    AntwortenLöschen